↑ Zurück zu Movies

Seite drucken

Party Animals 2

Party Animals 2
Party Animals 2

Taj Mahal Badalandabad macht sich auf den weg nach London, um dort an der Camfort University sein Geschichtsdiplom zu machen. Mit dem Aufnahmeformular für die Fox and Hounds Verbindung, in der auch schon sein Vater war, in der Tasche fliegt er nach England, nur um dort feszustellen, dass der Verbindungsvorsitzende Pip gar nicht daran denkt, ihn bei seiner Eliteverbindung aufzunehmen, sondern ihn gleich abschiebt. In der Scheune lernt er den Iren Seamus, die sexsüchtige Sadie, den Streber Gethin und den praktisch stummen Simon kennen. Gemeinsam mit ihnen will er sich aber nicht weiter von Pip und seinen Leuten unterdrücken lassen und gründet kurzerhand seine eigene Verbindung, die “Cock and Bulls”, um mit seinen Freunden am Hastings Cup teilzunehmen: in unterschiedlichen Disziplinen werden Punkte vergeben, um die beste Verbindung zu finden. Nebenbei funkt es zwischen Taj und Charlotte und Pip wird so richtig sauer.

zu den Screencaps

[wp_bannerize group="ContentAd" random="1" limit="1"]


Filmdaten
» Originaltital Van Wilder 2: The Rise of Taj
» Länge 97 Minuten
» Produktionsland USA
» Originalsprache English
» Erscheinungsjahr 2006
» Altersfreigabe FSK 16
Film-Crew
» Regie Mort Nathan
» Buch David Drew Gallagher/td>
» Produktion Peter Abrams
Robert L. Levy
Andrew Panay
Natan Zahavi
» Musik Robert Folk
» Kamera Hubert Taczanowski/td>
» Schnitt Dennis M. Hill
Hauptdarsteller
» Taj Kal Penn
» Charlotte Lauren Cohan
» Pip Daniel Percival
» Seamus Glen Barry
» Gethin Anthony Cozens
» Simon Steven Rathman
» Sadie Holly Davidson
» Percy Tom Davey
» Roger William de coverly
GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.pj-firepower.com/movies-2/party-animals-2/